SOSANI Tanztheater /„CAPTURED IN MOTION“ / Kunstforum Ostdeutsche Galerie


Photo: Hubert Lankes
Photo: Hubert Lankes

11. NOVEMBER  |  2018 | Die 15. Internationale AIDSTANZGALA 2017  |  Velodrom / Regensburg   |  Ausschnitt von Tanzperformance „gegenwärtiger Mensch“ – Choreographie: Thea Sosani

 

16. NOVEMBER  |  Eröffnung STTA   |  SOSANI Tanz Theater AKADEMIE  |  für zeitgenössischen Tanz und experimentelle Performance

 

19. NOVEMBER  |  2018 | 16:00 und 20:00 Uhr  | Premiere  |  „CAPTURED IN MOTION“ / Kunstforum Ostdeutsche Galerie  |   Dr.-Johann-Maier-Str. 5, 93049 Regensburg  | Konzept / Choreografie: Thea Sosani

 

Ticketreservierung:  www.alte-maelzerei.de  

 

Bei den diesjährigen SOMMERTANZTAGEN zeigte das SOSANI TANZTHEATER ihre Tanzinstallation "Sculpture In Motion". Dabei wurden Meisterwerke aus der Kunst des Mittelalters und der Renaissance mit zeitgenössischem Tanz in Verbindung gebracht. In der Weiterentwicklung dieses Projektes verbindet die Choreografin Thea Sosani in "Captured In Motion" die Bewegungskunst des Tanzes mit der den Augenblick fixierenden Kunst der Fotografie. Die Performance (bietet assoziationsreiche Eindrücke) wechselt - zwischen Bild und Szene, Installation und Tanz, zwischen Objekt und Bewegung und schafft verblüffende Übergänge von unbelebter Fotografie zu Körpern in Bewegung. Die großformatigen Tanz-Fotografien (aus der Produktion "Sculpture In Motion") kommen von  Hubert Lankes. 

Photos: Hubert Lankes   Video: Georg Sosani   Tanzen: Ramona Reißaus, Julia Koderer, Pasha Darouiche, Ana Hauck   Live-Musik: Martina Spörl, Tina Molle, Heinz Grobmeier, Helmut C. Kaiser


28. JULI   |  2017  |  20  UHR   |   PREMIERE    SCULPTURE  IN MOTION  |  FESTIVAL  FÜR  ZEITGENÖSSISCHEN  TANZ   | REGENSBURG 

www.sosani-artzone.de  |  Historisches Museum |  Dachauplatz 2-4 93047 Regensburg   |  Sommertanztage 2017 Regensburg 

SOSANI TANZTHEATER mit live-Musik  |  Choreografie und Köstüme: Thea Sosani  |  Projekt Leitung: Georg Sosani

In einem spannenden neuen Projekt bringt das Historische Museum Regensburg Meisterwerke aus der Kunst des Mittelalters und der Renaissance mit zeitgemäßen Formaten, wie dem zeitgenössischen Tanz, zusammen. Das SOSANI TANZTHEATER spürt in in "Sculpture in Motion" (Choreografie Thea Sosani) der einzigartigen Energie und Atmosphäre der historischen Räume und Skulpturen nach. Ihre Performance wechselt gekonnt zwischen Bild und Szene, Installation und Tanz, zwischen Objekt und Bewegung, unbelebter Skulptur und Körpern in Bewegung.

Tanz: Pasha Darouiche, Julia Koderer, Ramona Reißaus, Natia Bunturi (Gast), Ana Hauck (Gast)  Live-Musik: Heinz Grobmeier, Helmut C. Kaiser, Martina Spörl, Tina Molle  Samstag, 29. Juli,  16 Uhr und 20 Uhr (Vorstellungen), jeweils im Historischen Museum / Minoritenkirche  In Kooperation mit Kulturzentrum „Alte Mälzerei“   Ticket:   Tel. 0941/5071440.   Tel. 0941/5072448.     AK 15 Euro, erm. 10 Euro.


©Sosani Tanz Akademie
©Sosani Tanz Akademie

SOSANI ART ZONE - SAZ

Internationale Zone für Zeitgenössischen Tanz und experimentelle Art  2013 gründeten Thea und Georg Sosani die Organisation „SOSANI ART ZONE“. Die Internationale Zone für Zeitgenössischen Tanz und experimentelle Art soll Tänzer, unabhängige Schauspieler, Choreographen und andere Künstler zusammenführen und ihnen als Plattform dienen, ihre konzeptionellen Arbeiten vorzustellen. Die ART ZONE soll ein Ort werden, an dem sich eine neue Künstlergeneration wohl fühlt und im kreativen Sinn Zeit miteinander verbringt, um etwas Außergewöhnliches entstehen zu lassen.

ART ZONE ist in drei Bereiche gegliedert:

SOSANI Tanztheater company, AUSBILDUNG-ZONE und PROJEKT-ZONE

Diese Drei sind miteinander stark verknüpft.

www.sosani-artzone.de 


Foto: Hubert P. Klotzeck
Foto: Hubert P. Klotzeck

Thea Sosani | Regisseurin und Choreographin

Thea Sosani wurde in Batumi, Georgien geboren. In ihrer Laufbahn in rhythmischer Sportgymnastik wurde sie mehrfach Meisterin der ehemaligen UdSSR. Anschließend studierte sie an der staatlichen Schota Rustaweli Universität für Theater und Film Schauspielkunst, Regie und modernes Ballett. Danach erhielt sie für 2 Jahre eine Anstellung als Dozentin für Choreographie an der Schota Rustaweli Universität.

 

In Tbilisi gründete sie das Tanztheaterstudio „IMPROART“. Durch seine Aufführungen erreichte das Studio einen großen Bekanntheitsgrad. Dieses brachte nicht nur viele erfolgreiche Inszenierungen im Nationaltheater Tbilisi, sondern bildete junge Künstler in Tanz, Improvisation und Performance aus.

 

Seit 2009 lebt und arbeitet Thea Sosani in Regensburg, leitet das „SOSANI Tanztheater“ und führt ihre Werke in verschiedenen Regensburger Theatern auf, zudem bietet sie professionelle Tanzausbildung und zahlreiche Workshops für Tanz-, Improvisation- und Performanceentwicklung an. Nebenher ist sie auch als Malerin erfolgreich und stellte mehrfach in ganz Deutschland aus.


Foto:  Attila Henning
Foto: Attila Henning


GEORGISCHES  KULTURZENTRUM  BERLIN       |       10623   BERLIN        |        TEL :   + 49  (0) 30  250  19 415        |         info@kulturgeorgien.com        |       www.kulturgeorgien.com     |       Eka  Sharashidze       |      Nino  Gelashvili