NAIRA GELASCHWILI - ICH FAHRE NACH MADRID | Verbrecherverlag - www.verbrecherverlag.de  | Übersetzung: Lia Wittek und Mariam Baramidse | 2018

Weitere Information zu Buch und Autor 

» Ich fahre nach Madrid «  wurde 1982 in einer Literaturzeitschrift publiziert und sorgte für großes Aufsehen. Zugleich wurde der Text zur »Besten Erzählung des Jahres« gekürt. Jörg Sundermeier schreibt in seinem Nachwort ausführlich darüber. Heute lässt sich der Text wie damals als eine Form der Regimekritik lesen, aber überraschenderweise genauso als eine Geschichte über die heutigen Anforderungen der Arbeitswelt – und wie man ihnen entfliehen kann. Zugleich ist die Novelle ein glühendes Plädoyer für die Kraft der Fantasie.

 

» Ich fahre nach Madrid «  bei  www.amazon.de 

Georgien,  Literatur, Buch,  Kulturkaufhaus, Berlin, Tiflis, Kunst, Kultur, kulturgeorgien



AKA MORTSCHILADZE - REISE NACH KARABACH | Weidle Verlag  -  www.weidleverlag.de  | Übersetzung: Iunona Guruli  | 2018

  Weitere Information zu Buch und Autor

Aka Morchiladze ist einer der meistgelesenen Schrifsteller Georgiens, Reise nach Karabach ein spannender Roadtrip, der Anfang der Neunzigerjahre zwei junge Georgier in einem Lada nach Aserbaidschan führt. 

 Tiflis 1992: Die Regierung von Swiad Gamsachurdia ist zerbrochen, der Präsident außer Landes geflohen. Es herrscht Anarchie, paramilitärische Einheiten der Sakartwelos Mchedrioni (Georgische Reiter) patrouillieren durch Tiflis.

 

 » Reise nach Karabach «  bei  www.amazon.de




DATO MAGRADZE - GIACOMO PONTI | Verlag Shaker Media - www.shaker-media.eu   | Erscheinungsjahr:  2018

Weitere Information zu Buch und Autor

In „Giacomo Ponti“, dessen Strahlkraft noch im 2015 erschienenen Gedicht „Die Möwe“ nachwirkt, in welchem der Autor sein Beobachtungsgebiet mit dem Bosporus, als dem symbolischen Knotenpunkt der Kulturen, in einer Art literarischem Raum-Zeit-Kontinuum absteckte, findet sich das Alter Ego des Autors nun auf der Anklagebank wieder; wenngleich nie ganz klar wird, wie oder inwieweit fiktiv dieser kafkaesk anmutende Prozess gegen ihn wirklich sei.

 

» Giacomo Ponti « - Kindle Edition bei www.amazon.de




EKATERINE TOIGONIDZE - EINSAME SCHWESTERN | Septime Verlag - www.septime-verlag.at  |  Erscheinungsjahr:  2018

Weitere Information zu Buch und Autor 

Die siamesischen Zwillinge Lina und Diana sterben unter mysteri­ösen Umständen. Erst danach erfährt ihr Vater Rostom von deren Existenz, und dann, Seite für Seite, über das Leben seiner Töchter und deren unterschiedliche Persönlichkeiten in ihren ergreifenden Tagebucheinträgen.

Ekaterine Togonidze prägt seit über fünf Jahren Georgiens Literaturlandschaft. Mit ihrem ersten Roman Einsame Schwestern war sie die erste Schriftstellerin, die das Thema »Körperliche Behinderung« in Georgien literarisch verarbeitete und zur Diskussion brachte.

 

» Einsame Schwestern «  bei www.amazon.de




DIANA AMFIAMIDI - WAHRSAGEN DURCH MARMELADE | Wieser Verlag - www.wieser-verlag.com  | Übersetzung: Tamar Kotrikadse  |  2018 

Weitere Information zu Buch und Autor

Geschmack, Erinnerung und Literatur, autobiografische Momente, phantastische oder historische Prosa, Meisterwerke der Weltliteratur im Lichte der Kochkunst, soziale und politische Themen, Literatur- und Kinokritik, linguistische Studien werden mit Kochrezepten vermischt, viele davon sind in der Tiefe der Jahrhunderte verwurzelt und können in Diana Anfimiadis kulinarischem Streifzug neu gelesen und zugerichtet werden; uralte georgische Rezepte und beeindruckende Geschichten von einfachen Menschen...

 

» Wahrsagen durch Marmelade: Geschichten und Rezepte aus Georgien « www.amazon.de 




OTAR TSCHILADSE - DER KORB | Matthes und Seitz Berlin  -  www.matthes-seitz-berlin.de  |  Übersetzung: Kristiane Lichtenfeld | 2018

Weitere Information zu Buch und Autor

Das Idyll des einfachen Hirten an einem Bergeshang des Kaukasus trügt: Der Hirte ist in Not, er weiß, dass sich derweil der russische Chef des Militärpostens lustvoll mit seiner Frau vergnügt. Doch als er zur Ehrenrettung der Familie erst sie erschlägt und sich dann selbst ersticht, ahnt der Hirte nicht, dass seine Tat ein Ungeheuer gebiert: Der zweijähige Sohn, aufmerksamer Zeuge all dieser Szenen, wächst zum furchtbaren Gewalttäter heran: Er ist der erste Rashden Kascheli, Stammvater einer neuen Gattung, die mehrere Generationen hindurch die Geschicke Georgiens bestimmt.

 

»  Der Korb «  bei  www.amazon.de




DAVIT GABUNIA - FARBEN DER NACHT | Rowohlt Berlin -  www.rowohlt.de  |  Übersetzung:  Rachel Gratzfeld | 2018

Weitere Informationen zu Buch und Autor  -  www.rowohlt.de 

Davit Gabunia, geboren 1982, ist als Autor und Kritiker eine herausragende Stimme der Literatur Georgiens. 

Sura, glücklicher Vater und weniger glücklicher Hausmann – er hat seine Arbeit verloren –, bekommt einen neuen Nachbarn. Gelangweilt beginnt er, den auffälligen jungen Mann mit dem roten Alfa Romeo zu beobachten – und gerät schnell in den Bann des fremden Lebens. 

Bald weiß Sura immer mehr über den anderen, auch über die Besuche seines Liebhabers, eines hohen Beamten.

 

» Farben der Nacht «  bei  www.amazon.de




IONONA GURULI - WENN ES NUR LICHT GEBE, BEVOT ES DUNKEL WIRD | btb Verlag - www.randomhouse.de  | 2018

Weitere Information zu Buch und Autor

Iunona Guruli schafft georgische Geschichten, die wie wundersame Filme sind und immer zu früh enden. Ein flauschig-weicher Vogel, der vergessen in der Manteltasche zum Schutzpatron eines jungen Mädchens wird. Die zauberhaften Märchen des verlorenen Vaters, die der jungen Frau in tiefster Dunkelheit beistehen. Es sind zarte Momente wie diese, voller Schmerz, Liebe und Hoffnung, die Iunona Gurulis Erzählungen einer zerrissenen georgischen Jugend zum Strahlen bringen und sie zu einer der aufregendsten weiblichen Stimmen der georgischen Gegenwartsliteratur machen.

 

» Wenn es nur Licht gäbe, bevor es dunkel wird « bei www.amazon.de 




LEWAN BERDSENISCHWILI - HEILIGES DUNKEL | Mitteldeutscher Verlag  -  www.mitteldeutscherverlag.de   |  Übersetzung: Christine Hengevoß | 2018

Weitere Information zu Buch und Autor  www.mitteldeutscheverlag.de

Auf die Frage, warum er die Erinnerungen an seine Jahre im Gulag niedergeschrieben habe, erwiderte Lewan Berdsenischwili: »Es ist kein Buch über mich, sondern über die Menschen, die ich kennen und lieben gelernt habe. Vielleicht erkennen einige von ihnen sich nicht wieder, denn die Erzählungen enthalten mehr Wahrheiten über sie, als sie selber wissen oder zu wissen glauben.Es ist ein Buch nicht nur über das Traumatische dieser Erfahrung, sondern auch das Glück des Austauschs mit sehr unterschiedlichen Menschen, denen dasselbe Los zuteilgeworden war.«

 

» Heiliges Dunkel «  bei www.amazon.de 




AKA MORCHILADZE - SCHATTEN AUF DEM WEG | Mitteldeutscher Verlag - www.mitteldeutscherverlag.de  | Übersetzung: Natia Mikeladse-Bachsoliani | 2018

Weitere Information zu Buch und Autor 

Neben seinen erfolgreichen Romanen schreibt Aka Mortschiladse auch Dokumentarliteratur. In seinem 2014 erschienenen Buch »Der Schatten auf dem Weg« nimmt er die sowjetische Vergangenheit von Georgien, genauer genommen aber der Hauptstadt Tbilissi in den Blick. Als Gerüst dienen ihm dabei literarische Texte, Filme und Protagonisten aus dieser Zeit. So deckt er indirekt den Einfluss der Kunst, insbesondere des Films, auf den Alltag und die Beziehungen der Menschen sowie auf das Verhalten der Tbilisser Jugendlichen in der Sowjetunion auf. 

 

»Schatten auf dem Weg«  bei   www.amazon.de




RATI AMAGLOBELI - KAINS ERNTE Y | Dagyeli  - www.dagyeliverlag.com | Herausgeber: Sabine Schiffner | Übersetzung: Nana Tchigladze, Irine Widmer

Weitere Information zu Buch und Autor 

Der Lyriker, Übersetzer und Live-Performer Rati Amaglobeli, Jahrgang 1977 wurde nicht zuletzt durch sein Elektroprojekt mit dem Musiker Gogi Dzodzuashvili über die Landesgrenzen berühmt und zu einem gern gesehenen Gast auf internationalen Festivals. Er ist Mitbegründer des Literaturpreises SABA, hat eine Literatursendung im Fernsehen und war von 2011 bis 2018 Vorsitzender des georgischen Pen-Clubs. Er übersetzte Werke von Goethe, Morgenstein, Nietzsche, Rilke, Zvetayeva und Brodsky ins Georgische.  

 

» Kains Ernte: Tod der Logik «  bei www.amazon.de

 

 




HEINZ FÄHNRICH - DIE SCHÖNSTEN GEORGISCHEN MÄRCHEN | Insel Verlag -  www.suhrkamp.de  |  Übersetzt und herausgegeben von Heinz Fähnrich.

Georgien ist das Land der Märchen und Legenden, die Georgier sind für ihre Erzählfreudigkeit bekannt.

Die Märchen, die durch die Verbindung von europäischen und orientalischen Motiven faszinieren, erzählen von der Sehnsucht des Volkes nach einem glücklichen Leben in Freiheit und Gerechtigkeit. Wir begegnen Helden von größter Kühnheit: Sie geben Tote dem Leben zurück, bezwingen grausame Drachen, wissen die Geliebte in fernsten landen zu finden, und der Tschonspieler betört, Orpheus gleich, mit zauberischen Melodien selbst den Herrscher über Leben und Tod, den schrecklichen Wächter des Baumes der Unsterblichkeit ...

 

» Georgische Märchen «  bei www.amazon.de

 

Georgien,  Literatur, Buch,  Kulturkaufhaus, Berlin, Tiflis, Kunst, Kultur, kulturgeorgien



IRMA SHIOLASHVILI - KOPFÜBER | Verlag: Pop  -  www.pop-verlag.com |  Illustrator: Irena Kwaliaschwili ,  Übersetzer:  Sabine Schiffner

Weitere Information zu Buch und Autor www.pop-verlag.com

Nachgedichtet von Sabine Schiffner. Deutsch – Georgisch. Kaukasische Bibliothek. Hrsg. Uli Rothfuss und Traian Pop. Band 19. (Georgien); 

Wenn Irma Shiolashvili gefühlvoll ihren Blues aus Worten, Klängen und Farben intoniert, wenn sie – einer Schäferin gleich – zahlreiche Steinsplitter soweit abwehrt, dass sie zwar an unseren Emotionen rütteln, diese aber nicht in Stücke reißen können, dann erweist sie sich als die raffinierte Dirigentin einer komplexen Symphonie poetischer Kommunikation. Prof. Dana Weber

  

» Kopfüber/თავდაყირა «  bei www.amazon.de

 




Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG  - www.hanser-literaturverlage.de |  Übersetzung: Susanne Kihm,  Nikolos Lomtadse 

»Ein moderner Klassiker der georgischen Literatur – eine Einladung zu einem Fest der Phantasie.«  Nino Haratischwili

Ein Fremder kommt in Domenicos Dorf und weckt in dem jungen Mann den Wunsch, die Welt kennenzulernen. Zuerst kommt er nach Feinstadt, ein Ort der guten Sitten; doch ist wirklich „alles in Oo-ordnung", wie der Nachtwächter ruft? Als Domenico seine große Liebe auf tragische Weise verliert, will er fort, nach Kamora. Dort regieren Willkür und Verbrechen – bis eine Gruppe Hirten aufbegehrt. Sie errichten Canudos, eine Stadt der Freiheit. Doch der Kampf gegen Kamora steht ihnen bevor.

 

» Das erste Gewand «  bei www.amazon.de

 

 




IRAKLI CHARKVIANI - DAHINSCHWIMMEN  | Verlag: Dagyeli - www.dagyeliverlag.com  | Erscheinungsjahr: 2018

Irakli Charkviani (1961 – 2006), Sänger, Komponist und Dichter, war einer der einflussreichsten Vertreter des georgischen Under­grounds und wurde zum Idol seiner Generation. Seine Popularität wuchs auch nach seinem Tode. 2014 wurde der Roman »Dahinschwimmen« bei der georgischen Version des BBC-Literaturmarathons »Mein Buch« zum Sieger gekürt.

In seinem autobiographischen Roman erzählt Charkviani subjektiv wie beispielhaft die Geschichte der »Generation Gagarin«, die unter dem Stillstand in der Sowjetunion litt, sich in Musik und Drogen flüchtete, und für die die Ära Gorbatschow zu spät kam.

 

» Dahinschwimmen: Aus dem Leben eines Königs «  bei www.amazon.de

 




LUKA BAKANIDZE - DAS DRITTE UFER | KLAK Verlag  – www.klakverlag.de  | Übersetzung: Katja Wolters 

Man nennt sie die Karussellleute und sie besitzen nichts. Mit Straßenmusik verdienen sie ihr täglich Brot: Zigaretten, Zitronen, Drogen und Schnaps. Der gestrandete Ex-Student Gioland und seine Freunde: der Gitarrist Alexander, die Tattoo-Künstlerin Nea und der aidskranke Markus. Ihr Zuhause sind die U-Bahn, verlassene Plätze und Parks. Wie streunende Kinder, jagen sie durch die Szenen der Stadt, immer auf der Flucht vor der Polizei und der Suche nach dem ultimativen Kick. Im Underground, am Rande der Sexindustrie, des Drogenhandel und der virtuellen Welt.

 

» Das dritte Ufer « bei www.amazon.de

Georgien,  Literatur, Buch,  Kulturkaufhaus, Berlin, Tiflis, Kunst, Kultur, kulturgeorgien



ZURAB RTVELASHVILI - DIKTATUR DER POESIE | KLAK Verlag  -  www.klakverlag.de  | Übersetzung: Sabine Schiffner und Nana Tchigladze 

Der Dissident Zurab Rtveliashvili ist ein Star, der Jonny Rotten der aktuellen georgischen Lyrikszene. Seine Gedichte sind ohne seine charismatische Persönlichkeit, die in einem hintangestellten Interview mit Rodica Draghincescu deutlich wird, kaum denkbar. Er schreit, flüstert, trampelt, verhöhnt und nimmt gerne große Worte in den Mund. Dabei hat er aber immer auch eine Botschaft: Er versteht sich als Hohepriester der Lyrik und wird in Georgien auch als solcher wahrgenommen.

 

» Diktatur der Poesie: Gedichte « bei www.amazon.de




BITTERE BONBONS |  edition fünf.  Verlag Silke Weniger - www.editionfuenf.de |  Rachel Gratzfeld (Herausgeber, Nachwort)

13 junge Autorinnen erzählen: Ketino Bachia, Mari Bekauri, Nino Haratischwili, Anna Kordsaia-Samadaschwili, Nestan Nene Kwinikadse, Lia Likokeli, Tamta Melaschwili, Rusudan Ruchadse, Nino Sadghobelaschwili, Nino Tarchnischwili, Irma Tawelidse, Anina Tepnadse, Tea Topuria

Nach siebzig Jahren unter sowjetischer Herrschaft, nach Unabhängigkeitskampf, Bürgerkriegsjahren und Krieg mit Russland wächst in Georgien heute eine Generation heran, die auch in der Literatur neue Töne anschlägt. Dreizehn junge Autorinnen nehmen uns mit auf eine Reise durch ihr Land und vermitteln uns Einblicke in ihren Alltag und die besondere Art, in der die wechselvolle Geschichte Georgiens in die Gegenwart und das Seelenleben der Menschen hineinwirkt.

» Bittere Bonbons: Georgische Geschichten « bei www.amazon.de




TAMAR TANDASHVILI - LÖWENZAHNWIRBELSTURM IN ORANGE | Verlag: Residenz  - www.residenzverlag.com| Übersetzung: Natia Mikeladse-Bachsoliani  

In starken Bildern erzählt Tamar Tandaschwili über Frauen und Männer, die sich dem rücksichtslosen Bündnis zwischen Patriarchat, Kirche und Polizei verweigern und um ein selbstbestimmtes Leben kämpfen. In einem Text von großer Intensität setzt sie ihren Figuren ein Denkmal: der lesbischen Elene, die von ihrem frustrierten Verehrer Mzeroza öffentlich vergewaltigt wird, den halbwüchsigen Mädchen Nita und Teo, deren verbotenes Liebesglück grausam endet und nicht zuletzt dem Nilpferdbaby Baggy,

das aus dem Zoo entkommt und für ausgleichende Gerechtigkeit sorgt.

 

» Löwenzahnwirbelsturm in Orange «   bei  www.amazon.de




KOTE JANDIERI - GLOBALISIERUNG | KLAK Verlag  -  www.klakverlag.de  |    Übersetzung:  Natia Mikeladze-Bachsoliani 

Kote Jandieri, geboren 1958 in Tbilissi. Der erfolgreiche Winzer begann nach einem Studium der Geographie und Geologie im Jahr 1980 seine künstlerische Laufbahn. In Kurzgeschichten sowie Dokumentar- und Spielfilmen bildet er die sozialen Dramen ab,

die sich aus der wechselhaften georgischen Geschichte ergeben. Bisher sind zwei Sammlungen von Kurzgeschichten erschienen, die in Georgien Literaturpreise gewannen und teilweise in Mexiko, Aserbaidschan, Schweden, USA und Deutschland übersetzt wurden.

 

 

» Globalisierung « bei www.amazon.de




TSCHABUA AMIREDSCHIBI - DATA TUTASCHCHIA |  Kröner Verlag - www.kroener-verlag.de  |  Übersetzung: Christiane Lichtenfeld 

 Data Tutaschchia, der edle Räuber, dessen Heimat die Wälder und die Berge Georgiens sind, ist in seinem Land zum Nationalhelden geworden, der Roman sofort nach seinem Erscheinen 1971–75 zum Sensa­tionserfolg, der verfilmt und in ein Comic transformiert wurde; bis heute gilt er als wichtigster Roman der georgischen Gegenwartsliteratur. Bezeichnet wurde er als Don Quijote im Stil Dostojewskis, natürlich als moderner Robin Hood – wirklich vergleichen lässt sich dieser historische, philosophische, politische, satirische Kriminalroman, dieses bunte Panorama aus Geschichten, Personen, Gesprächen, Landschaften mit gar nichts.

 

» Data Tutaschchia  Der edle Räuber vom Kaukasus « bei www.amazon.de  




REVAZ GACHECHILADZE - GEORGIEN IM WELTPOLITISCHEN  KONTEXT  |  Wieser Verlag  | www.wieser-verlag.com  | Übersetzung: Maja Lisowski 

In diesem Buch des georgischen Autors wird seine Sichtweise der turbulenten Entwicklungen der Geschichte Georgiens, eines Landes im Kaukasus, während des 20. Jahrhunderts und Anfang des 21. Jahrhunderts wiedergegeben. Dies geschieht unter der Berücksichtigung der Weltgeschichte (und ganz besonders der Geschichte der Nachbarländer Georgiens) und des breiten geopolitischen Kontextes. Fast über zwei Jahrhunderte musste Georgien als Bestandteil des Russischen Staates (Russisches Imperium und die Sowjetunion) existieren.

 

» Georgien im weltpolitischen Kontext « bei www.amazon.de




GEORGIEN. EINE LITERARISCHE REISE  | www.fva.de  Übersetzung:  Rachel Gratzfeld, Sybilla Heinze  Herausgeber: Goethe-Institut Georgien und Georgian National Book Center  Beiträge von: Fatma Aydemir, Lucy Fricke, Abo Iaschaghaschwili, Archil Kikodze, Anna Kordsaia-Samadaschwili, Nestan Nene Kwinikadse, Ulla Lenze, Tamta Melaschwili, Katja Petrowskaja, Stephan Reich, Volker Schmidt, Irma Tawelidse, Julia Bührle-Nowikowa 

 Auf Einladung von Nino Haratischwili und dem Goethe-Institut Georgien sind sechs deutsche und sechs georgische Autoren und Autorinnen durch Georgien gereist, in das kleine Land zwischen dem Schwarzen Meer, dem Großen und dem Kleinen Kaukasus, wo tiefe Schluchten, hohe Gletscher, lange Palmenküsten, historische Höhlen und kosmopolitische Metropolen zu finden sind. 

 

» Georgien. Eine literarische Reise «  bei www.amazon.de