©fischer-verlag
©fischer-verlag

D I E   V E R G E S S E N E  M I T T E   D E R   W E L T    |   S T E P H A N   W A C K W I T Z

www.fischerverlage.de   |  Fischer Verlag  |  Erscheinungsjahr 2014

» Die vergessene Mitte der Welt «   Unterwegs zwischen Tiflis, Baku, Eriwan   bei www.amazon.de

Fünf Jahre hat Stephan Wackwitz in Georgien gelebt und auch seine Nachbarländer Armenien und Aserbaidschan bereist. Es sind uralte Kulturländer am östlichsten Rand Europas und zugleich höchst lebendige Staaten, die sich seit ihrer Loslösung von der Sowjetunion in den frühen 90er Jahren auf einem abenteuerlichen und kurvenreichen Weg in die Moderne befinden.  Stephan Wackwitz erlebte in Georgien dramatische politische Machtwechsel und den permanenten Kampf um Demokratie und Menschenrechte.  Er beobachtete, wie ein immenser Bauboom das Gesicht der Städte für immer veränderte.   »eines der klügsten und schönsten Bücher, die ich im letzten Jahrzehnt über den Kaukasus gelesen habe.«  Olga Grjasnowa, Die Welt


Georgien, Tbilisi, Literatur, Buch, Karl Wolff, Reise, Krieg, Tiflis,

V O N   T I F L I S   N A C H   T B I L I S S I     |     K A R L   W O L F F 

www.pop-verlag.com   | Pop - Verlag Ludwigsburg | Erscheinungsjahr 2009 

» Von Tiflis nach Tbilissi  Reise an den Ursprung einer Sehn-Sucht  « bei www.amazon.de 

In 83 Kapiteln öffnet sich die pralle, sinnliche Welt Georgiens und nimmt den Leser Seite um Seite mit auf eine Reise in das nach dem russisch-georgischen Augustkrieg schon fast wieder vergessene europäische Land im Südkaukasus. Wie es den Nachfahren Medeas, die dem Argonauten Jason zum Goldenen Vlies verhalf, heute geht und dem an den georgischen Berg Kazbegi gefesselten Prometheus, erfuhr der von Land und Leuten verzauberte Autor, der als erster deutscher Schriftsteller als „Musa-Stipendiat“ des Ministerium für Bildung und Wissenschaft Georgiens drei Monate im Jahr 2007 das Land bereisten konnte, aus erster Hand.


Georgien, Tbilisi, Literatur, Buch, Wendell Steavenson, Politische Analyse,

G E S T O H L E N E   G E S C H I C H T E N .   A U S   G E O R G I E N     |     W E N D E L L   S T E A V E N S O N 

www.europaeische-verlagsanstalt.de  |  Verlag: Europaeische Verlagsanstalt  | Erscheinungsjahr  2004  

» Gestohlene Geschichten. Aus Georgien «  bei www.amazon.de 

Wendell Steavenson wurde 1970 in New York geboren und wuchs in London auf. Sie schrieb für "Time"-Magazin, bevor sie nach Georgien ging, wo sie zwei Jahre in Tiflis lebte. Steavenson gehörte 2002 zu den ganz großen literarischen Entdeckungen und wird mit Schriftstellern wie Anton Tschechow und Ryszard Kapuscinski verglichen. Zurzeit arbeitet sie als Korrespondentin im Iran. Das Buch ist mehr als eine poetische Hymne an Georgien. Es ist eine klarsichtige politische Analyse, die das Szenario des Zerfalls der gesamten Kaukasusregion nach dem Zusammenbruch der UdSSR entwirft, und damit zugleich einen Vorgeschmack auf eine erschreckend nahe Zukunft gibt. 


Georgien, Tbilisi, Literatur, Buch, Wolfgang Babeck,

D E R   G E O R G I S C H E   K N O T E N     |     W O L F G A N G   B A B E C K

www.georgischerknoten.de | Verlag: Diplomatpress | Erscheinungsjahr 2014 

»  Der Georgische Knoten  «   bei  www.amazon.de 

Vorwort:  Anfang September 1991 gelangte ich zum ersten Mal nach Georgien. Da ich für ein Jahr Gepäck dabei hatte, fuhr ich zunächst mit dem Zug nach Moskau und flog dann mit Aeroflot nach Tiflis. War man einmal in der Sowjetunion, war alles eine Inlandsreise und Gepäck spielte keine Rolle. Mein Visum wurde in Brest abgestempelt, wo die Sowjetunion begann. In Brest gibt es seit über hundert Jahren einen mehrstündigen Zwangsaufenthalt für Eisenbahnreisende. Dort wurden nämlich die Eisenbahnwaggons von den Regelspurgleisen auf die sowjetischen Breitspurgleise gehievt. Dort in Brest war es, wo mir die Dimension meines bevorstehenden Abenteuers noch einmal richtig bewusst wurde. 


Georgien, Tbilisi, Buch, Reiseführer, Sprachführer, Deutsch-Georgisch, Weinkultur, Tbilisi, Tiflisi, Kaukasus, Rundreise

P E T E R S   R E I S E B E R I C H T   N R .   5 :   G E O R G I E N    |  P E T E R   A L L E S 

www.tredition.de  |  Verlag: Tredition  |  Erscheinungsjahr 2015 

» Peters Reisebericht Nr. 5: Georgien - Rundreise in einem Paradies « bei www.amazon.de

Der Autor schreibt uber seine Rundreise durch Georgien, auf der er viele Stadte und Regionen kennenlernt, beruhmte Kirchen und Gedenkstatten besucht, die zum UNESCO-Weltkulturerbe und -Weltnaturerbe zahlen, und den georgischen Menschen, der Kuche und der Weinkultur begegnet. Sein Reisebericht ist sowohl informativ mit viel Hintergrundwissen, personlichen Erfahrungen und Reisetipps gespickt als auch mit heiteren Begebenheiten und vielen Farbfotos angereichert. | Peter Alles wurde am 14. Januar 1956 in Worms geboren, wo er auch aufwuchs.


Georgien, Tbilisi, Buch, Reise, Reiseführer,  Deutsch-Georgisch, Tbilisi, Tiflisi, Kaukasus, Rundreise

U N T E R  W E G S   I N   G E O R G I E N   U N D   A R M E N I E  N   |  P A T R I C I A   S C H E R E R

www.iatros-verlag.de  |  Iatros Verlag  |  Erscheinungsjahr 2012 

»  Unterwegs in Georgien und Armenien «   Reiseimpressionen  bei www.amazon.de

Unterwegs in Georgien und Armenien. 2005 habe ich zum ersten Mal den Fuß auf georgischen Boden gesetzt - mehr durch Zufall, und nicht wie viele andere um fadenscheiniges Geschäft zu machen oder aus Liebe zu einer dunkelhaarige Schönheit mit kornelkirschfarbenen Augen. Ich habe mich auch verliebt: in dieses Land mit seiner unberührten Natur und den gastfreundlichen Menschen. Aber ich kann es auch nicht leiden: dieses Land mit seinen korrupten Strukturen und seinem systemimmanenten Chaos. Manchmal finde ich es einfach nur unerträglich, doch manchmal bin ich hingerissen.


Georgien, Tbilisi, Buch, Reise, Reiseführer,  Deutsch-Georgisch, Tbilisi, Tiflisi, Kaukasus, Rundreise

A U S Z E I C H N U N G E N    A U S   G E O R G I E N     |  C L E M E N S   E I C H  

www.fischerverlage.de | Verlag: Fischer  | Erscheinungsjahr 2008 

» Aufzeichnungen aus Georgien « bei www.amazon.de

Clemens Eichs letztes, unvollendet gebliebenes Buch, ist die literarische Gestaltung eines »strahlend finsteren Traums«, eines Landes, das voller Widersprüche und Unentschiedenheiten kein festes Bild erlaubt, nur unentwegt Fragen stellt. In einer Mischung aus Reisereportage, Reflexionen und poetischem Journal knüpft Clemens Eich einen »kaukasischen Teppich«, der ein eindringliches Bild Georgiens vermittelt, eines Landes zwischen Ost und West, Orient und Okzident.Clemens Eich wurde 1954 in Rosenheim als Sohn von Ilse Aichinger und Günter Eich geboren. Nach der Schauspielschule in Zürich hatte er Engagements in Landshut, Frankfurt und Wien. 1996 erhielt er den Hamburger Mara-Cassens-Preis zuerkannt. 


Georgien, Tbilisi, Buch, Reise, Reiseführer,  Deutsch-Georgisch, Tbilisi, Tiflisi, Kaukasus, Rundreise

G E O R G I E N   F Ü R   D A H E I M G E B L I E B E  N E   -    1     |     H A N S - U L R I C H   T R O S I E N

www.book-on-demand.de | Verlag: Book on Demand  | Erscheinungsjahr 2015 

» Georgien für Daheimgebliebene - 1  Der große Bruch  « bei www.amazon.de

Nach über drei bewegten Jahrzehnten Arbeit in allen Sparten der Gastronomie bekam der Autor ein Angebot, in der Tourismus-Administration tätig zu werden. In Georgien, in der Autonomen Republik Ajara, genauer in Batumi am Schwarzen Meer. Skeptiker warnten vor den Nachwirkungen der sowjetischen Vorgeschichte oder waren oft auch ernsthaft besorgt wegen der medial verbreiteten unsicheren Lage, sogar mit zeitweiligen Kriegszuständen im Land. No risk, no fun! Top oder Flop? Wie das Leben alltäglich wirklich abläuft, beschreibt dieses Buch.


Georgien, Tbilisi, Buch, Reise, Reiseführer,  Deutsch-Georgisch, Tbilisi, Tiflisi, Kaukasus, Rundreise

G E O R G I E N     E N T L A N G   D E R   G E O R G I S C H E N   H E E R S T R A S S E      |   S E B A S T I A N   D Z I E R Z O N

www.book-on-demand.de | Verlag: Book on Demand  | Erscheinungsjahr 2014 

» Georgien  Entlang der Georgischen Heerstraße  « bei www.amazon.de

Georgien ist ein Land reich an Geschichte und Tradition. Nicht nur die vielen UNESCO-Weltkulturerbe-Stätte sind sehenswert, sondern auch die reichhaltige und abwechslungsreiche Natur.  Mein Lieblingsort ist die georgische Heerstraße. Diese erstreckt sich von der Hauptstadt Tiflis über die georgisch-russische Grenze bis hin nach Wladikawkas. Sie ist 213 km lang und erreicht eine Höhe von 2.382 m.  Diese Straße spielte in der Geschichte eine bedeutende Rolle als Handelsstraße in den Orient. Bereits im 1. Jahrhundert wird sie in den Aufzeichnungen oft erwähnt. 


©wieser-verlag
©wieser-verlag

WIND, DER WEHT   Fried Nielsen (Hrsg.)

Verlag: Wieser   |  Fried Nielsen lädt den Leser ein, ihn auf seinen zahlreichen Entdeckungsreisen durch Georgien zu begleiten. Wir reisen an die Küste des Schwarzen Meeres, in einsame Bergdörfer in den Gebirgsketten des Kaukasus. Wir erfahren, dass die Samen für die deutschen Tannenbäume aus Georgien kommen, aber auch viel über die Zeitgeschichte der neunziger Jahre  www.wieser-verlag.com


©shaker-verlag
©shaker-verlag

SEHNSUCHTSKLANG  |  Heinz Fähnrich  

www.shaker.de   |  Verlag: Shaker Reihe: Kaukasien-Reihe

Gedichte und Erzählungen aus Georgien

Dieses Büchlein enthält eine Auswahl von Gedichten und Erzählungen georgischer Schriftsteller. Die Veröffentlichung der Übersetzungen erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Georgischen Schriftstellerverbandes und seiner Vorsitzenden Maqwala Gonaschwili.