----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SACH - UND FACHBÜCHER                                                                                                                                                                                                                                                                                                       WEITER

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


ENGELBERT  PLASSMANN / TINATIN  DSCHATSCHWADSE -  FACHWÖRTERBUCH  BIBLIOTHEK  DEUTSCH- ENGLISCH - RUSSISCH - GEORGISCH

www.bock-und-herchen.de | Verlag: Bock + Herchen |  Erscheinungsjahr 2006 

Das viersprachige Fachwörterbuch bietet die häufig vorkommenden Begriffe aus dem Buch- und Bibliothekswesen im engeren Sinne, darüber hinaus die heute gängigen, für berufliche Arbeit im Informationswesen generell wichtigen Begriffe aus Datenverarbeitung und Informationstechnik sowie die unerlässlichen Grundbegriffe aus Verwaltung und Hochschulwesen. Es soll in erster Linie Bibliothekaren und Buchhändlern sowie denjenigen Mitarbeitern privater, kommunaler und staatlicher Verwaltungen dienen, deren Tätigkeit das internationale Informationswesen berührt. 

 » Fachwörterbuch Bibliothek Deutsch-Englisch-Russisch-Georgisch «  bei www.amazon.de

Georgien, Kultur, Literatur, Tbilisi, Kaukasus, Buch, Tiflis, Bibliothek, Fachwörterbuch, Bibliothekswesen, Grundbegriffe,



BENEDIKT HARZL - DER  GEORGISCH - ABCHASISCHE  KONFLIKT    www.nomos-shop.de | Verlag:  NOMOS  |  Erscheinungsjahr 2016 

Der Autor geht in diesem Werk zunächst auf die Wurzeln des Konflikts ein und führt selbige einer kontextuellen Analyse zu. Wesentliches Augenmerk wird hierbei der sowjetischen Nationalitätenpolitik gewidmet, die in diesem Konflikt nicht nur die Handlungsoptionen der Parteien radikal minimierte: Sie muss als Katalysator der ethnischen Mobilisierung der späten 1980er Jahre verstanden werden.  Vor allem nimmt der Autor eine rechtliche Bewertung der tragischen Geschehnisse des Konflikts um Abchasien vor, die auch die problematische Rolle Russlands einer kritischen Würdigung zuführt.

 

» Der Georgisch-Abchasische Konflikt « Eine rechtliche und politische Analyse bei www.amazon.de 

Georgien, Kultur, Literatur, Tbilisi, Kaukasus, Buch, Tiflis, Krieg, Abchasien, Konflikt, Harzl, EU



WEISE  FRAUEN  UND  GEHEIMNISVOLLE  ZEICHEN  | Verlag: Reichert Verlag  |   www.reichert-verlag.de   |  Erscheinungsjahr 2012 

Texte zum Volksglauben in Georgien. Ausgewählt, übersetzt und kommentiert von Elguja Dadunashvili und Agnes Korn Dieser Band ist der erste Versuch, den verstreut aufgezeichneten Omina, Verhaltensratschlägen und Tabuvorschriften aus Georgien eine strukturierte Form zu geben und diese Gattung der traditionellen Kultur damit für die systematische Forschung zugänglich zu machen. Die meisten der in der vorliegenden Sammlung in Übersetzung präsentierten Materialien sind im 19. und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts aufgezeichnet worden. Viele der Texte stammen aus Archivmaterialien und werden hier erstmals veröffentlicht.

 

» Weise Frauen und geheimnisvolle Zeichen: Texte zum Volksglauben in Georgien «  bei  www.amazon.de  

Georgien, Kultur, Literatur, Nachtigal, Tbilisi, Kulturgeschichte, Kaukasus,  Frauen, Volksglauben,



DIE   VOR  - UND  FRÜHGESCHICHTLICHEN  FUNDE  AUS  GEORGIEN   |  www.smb-webshop.de  | Staatliche Museen zu Berlin  | Erscheinungsjahr  2016

Herausgeber: Matthias Wemhoff  |  Bestandskatalog, Bd. 13

Der vorliegende 13. Bestandskatalog des Museums für Vor- und Frühgeschichte Berlin präsentiert die Sammlung der Funde aus Georgien, die heute in Berlin erhalten ist bzw. im Zweiten Weltkrieg verlagert oder zerstört wurde. Dabei werden alle vor- und frühgeschichtlichen Funde eines Landes in der Sammlung des Museums epochenübergreifend erfasst. Der jetzige Band ist erstmals durchgehend farbig illustriert, wodurch die Publikationsreihe an Attraktivität gewinnt.

 

»  Die vor- und frühgeschichtlichen Funde aus Georgien «  bei  www.smb-webshop.de

Georgien, Kultur, Literatur, Nachtigal, Tbilisi, Kulturgeschichte, Kaukasus, Buch, Archäologie,  Museum, Geschichte,



MAYA  RAZMADZE  -  SOZIALISMUSDISKURSE  IN  DER  GEORGISCHEN  TRANSFORMATIONSGESELLSCHAFT 

www.lit-verlag.de   |  Verlag: Reichert Verlag  |  Erscheinungsjahr  2017

Über den real existierenden Sozialismus wird bis heute kontrovers diskutiert. Die vorliegende Untersuchung analysiert am Fallbeispiel Georgiens, wie er in den nach 1991 erschienenen Geschichtsschulbüchern dargestellt wird. Zugleich erforscht die Autorin, welche Erinnerungen die Geschichtslehrer mit dieser sozialen Ordnung verbinden und welche Erfahrungen, Seiten und Erscheinungen des Sozialismus sie akzentuieren. Das Buch bietet somit spannende Einblicke in die dargestellten, erfahrenen und erinnerten Welten des Sozialismus.

 

 » Sozialismusdiskurse in der georgischen Transformationsgesellschaft «  bei www.amazon.de

Georgien, Kultur, Literatur, Nachtigal, Tbilisi, Kulturgeschichte, Kaukasus, Buch, Transformationsgesellschaft, Razmadze, Sozialismusdiskurse, Sozialismus



 GULIKO   SOPHIA  VASHALOMIDZE  -  DIE STELLUNG DER FRAU IM ALTEN GEORGIEN

www.harrassowitz-verlag.de   |  Harrassowitz - Verlag  |   2007

Diese Studie geht der Frage nach, wie sich die Stellung der Frau in Georgien während der Sasanidenzeit entwickelte. Die bisherige sozialgeschichtliche Geschlechterforschung Georgiens war durchgehend von Vorurteilen geprägt. Insofern leistet dieses Buch einen wichtigen Beitrag zur Erforschung der Geschlechter-, Mentalitäts- und Religionsgeschichte der Kaukasusregion. Dabei wurde der bisherige Forschungsstand nicht nur ergänzt, sondern der Gegenstand auch einer differenzierteren Analyse unterzogen. 

 

 » Die Stellung der Frau im alten Georgien «   bei www.amazon.de 

Georgien, Kultur, Literatur,  Tbilisi, Kulturgeschichte, Kaukasus, Buch, Gegenwartsliteratur, Kunst



 MANANA  TANDASCHWILI  / JOST  GIPPERT    GEORGISCHE GEGENWARTSLITERATUR: EINE ANTHOLOGIE GEORGISCH-DEUTSCH 

Verlag: Reichert Verlag  |  www.reichert-verlag.de   |   Erscheinungsjahr  2010

Die vorliegende zweisprachige Anthologie illustriert die literarische Aufarbeitung der geschichtlichen Entwicklung Georgiens in den letzten 30 Jahren für deutsche Leser. Sie umfasst vor allem solche Werke, die - gewissermaßen im Sinne eines historischen Spagats - über die Transformation der georgischen Gesellschaft aus einem sowjetischen in einen postsowjetischen Staat, aber auch über Kriegstraumata und Integrationsprobleme handeln. 

 

 » Georgische Gegenwartsliteratur: Eine Anthologie georgisch-deutsch «  bei www.amazon.de

Georgien, Kultur, Literatur, Nachtigal, Tbilisi, Kulturgeschichte, Kaukasus, Buch, Tandashvili, Gippert, Gegenwartsliteratur, Kunst



 REINHARD  NACHTIGAL  - VERKEHRSWEGE IN KAUKASIEN  |  www.reichert-verlag.de  |  Reichert Verlag  |  Erscheinungsjahr  2016 

Die Studie untersucht die hundertjährige Expansion Russlands in seine südliche Randzone und die langfristige Integration durch Schaffung von Infrastruktur. Diese konzentrierte sich im Wegebau. In der schwierigen Gebirgslandschaft mit unterschiedlichsten Nationalitäten und Konfessionen traf der Staat auf Herausforderungen, die nur allmählich und im Selbstverständnis einer zivilisatorischen Mission bewältigt werden konnten. Am Ende stand die Reichsintegration, ohne dass die indigenen Bewohner russifiziert wurden, aber Teil hatten an der Moderne. Einige unbotmäßige indigene Bergvölker wurden allerdings um- oder sogar ins Osmanische Reich ausgesiedelt.

 

» Verkehrswege in Kaukasien «  bei  www.amazon.de

Georgien, Kultur, Literatur, Nachtigal, Tbilisi, Kulturgeschichte, Kaukasus,



HANS - CHRISTIAN  GÜNTHER  - DER DICHTER GALAK’T’ION T’ABIDZE  |  www.verlagdrkovac.de   |   Verlag: Dr. Covac  | Erscheinungsjahr  2008 

Herausgegeben, übersetzt und erklärt von H.-C. Günther mit einer Einleitung von L. Magarotto.

Der Band enthält den Text und die deutsche Nachdichtung einer repräsentativen Auswahl der Gedichte von Galaktion Tabidze. Sie stellt die erste deutsche Übersetzung einer nennenswerten Anzahl von Gedichten des bedeutendsten georgischen Dichters des 20. Jhs. dar. Eine Einleitung gibt zunächst in knapper, allgemein verständlicher Form einen Einblick in die Geschichte der georgischen Literatur. 

 

» Der Dichter Galak’t’ion T’abidze «  bei  www.amazon.de

Georgien, Kultur, Literatur, Nachtigal, Tbilisi, Kulturgeschichte, Kaukasus, Buch, Galaktion, Tabidze, Dichter,



 OLAF JÖRIS  - DER ALTPALÄOLITHISCHE FUNDPLATZ DMANISI    | Verlag: Römisch-Germanisches Zentralmuseum  |   www.rgzm.de  |  Erscheinungjahr  2009

Die georgische Ruinenstadt Dmanisi erregt als einer der bedeutendsten Fundplätze des Altpaläolithikums internationales Aufsehen. Die Entdeckung eines ersten, auf 1,8 Millionen Jahre datierten menschlichen Unterkiefers machte Dmanisi 1991 weltberühmt.

Bestehende Modelle zur Ausbreitung des Frühen Menschen von Afrika nach Eurasien waren neu zu überdenken.

Weitere bedeutende Fossilfunde im Kontext einer reichen Fauna folgten. Ihre Analyse erlaubt u.a. Rückschlüsse auf die Art der Landnutzung durch den Frühen Menschen.

 

» Der altpaläolithische Fundplatz Dmanisi (Georgien, Kaukasus)  «   bei www.amazon.de

Georgien, Kultur, Literatur, Nachtigal, Tbilisi, Kulturgeschichte, Kaukasus, Buch, Dmanisi, Archäologie, Jöris,



LUKA  NAKHUTSRISHVILI - GEORGIEN  |  Verlag: transcript Verlag  www.transcript-verlag.de  |  Heinrich-Böll-Stiftung (Hg.) | Erscheinungjahr  2018

 Politik und Kultur eines Landes am Rande Europas

Georgien – das Land am Rande Europas. Christlich geprägt, doch bis zur Unabhängigkeit 1991 Teil der Sowjetunion, ist es ein Land auf der Grenze zwischen Ost und West. Es sucht seinen ganz eigenen Weg – jenseits seiner sowjetischen Vergangenheit – und schaut im Jubiläumsjahr der Oktoberrevolution auch auf sein kurzes demokratisches Erbe von 1918.  Dieser Band mit Beiträgen anerkannter georgischer Autor_innen zeichnet das Porträt eines faszinierenden Landes voller Geschichte, Kultur und Vitalität.

 

» Georgien « bei www.amazon.de

Georgien, Kultur, Literatur, Nachtigal, Tbilisi, Kulturgeschichte, Kaukasus, Buch, Dmanisi, Archäologie, Jöris,



OLIVER  REIßNER  DIE SCHULE DER GEORGISCHEN NATION  | Verlag: Reichert Verlag  - www.reichert-verlag.de   |  Erscheinungsjahr  2004 

Gegenstand dieser Studie sind die Mitglieder der 1879 gegründeten „Gesellschaft zur Verbreitung der Lese- und Schreibkundigkeit unter den Georgiern“. Anhand verschiedener Quellen (Mitgliederlisten, Regierungskorrespondenz, Universitätsmatrikel, Polizeiberichte, Nachrufe, Personalakten etc.) rekonstruiert Oliver Reisner die Lebensläufe der Mitglieder und erschließt ihre geographische wie soziale Herkunft, ihr Bildungsweg, regionale und berufliche Mobilität sowie ihre gesellschaftlichen und politischen Tätigkeiten. 

 

» Die Schule der georgischen Nation «  bei www.amazon.de  

Georgien, Kultur, Literatur, Nachtigal, Tbilisi, Kulturgeschichte, Kaukasus, Buch, Reißner, Oliver, Politik,



CHRONIKEN DER GEORGISCHEN KÖNIGIN TAMAR  |  Verlag: Shaker - www.shaker.de  | Erscheinungsjahr  2004

Kaukasien-Reihe Surab Sardshweladse und Heinz Fähnrich  |  Die Regierungszeit der georgischen Königin Tamar (1184-1213) gilt als die Zeit der Größe und des Glanzes des georgischen Staates. Georgien, im Zentrum und Westteil Südkaukasiens und des Kaukasus an der Grenze zwischen Europa und Asien gelegen und viele Jahrhunderte hindurch den Kriegszügen fremder Eroberer ausgesetzt, wurde unter Tamars Herrschaft zur politisch einflußreichsten und militärisch stärksten Macht in Vorderasien, zu einem Land mit einer blühenden Wirtschaft und einem hohen kulturellen Niveau, in dessen Literatur mit gewaltiger Eindringlichkeit renaissancehafte Gedanken formuliert wurden.

 

» Chroniken der georgischen Königin Tamar «  bei www.amazon.de

Georgien, Kultur, Literatur, Nachtigal, Tbilisi, Kulturgeschichte, Kaukasus, Buch,  Königin,  Tamara,



GIORGI   MAISURADZE  / FRANZISKA  THUN - HOHENSTEIN   -  SONNIGES  GEORGIEN    www.kulturverlag-kadmos.de | Kulturverlag Kadmos  |  2015

Die Sowjetunion unter Stalin war ein Ort, an dem Terror und Gewalt herrschten, in der öffentlichen Propaganda aber wurde sie zeitgleich als Hort der »Brüderlichkeit« und »Völkerfreundschaft« inszeniert. Die Kulturpolitik jener Jahre zielte auf eine sowjetweite Repräsentation der nationalen Kulturen und die Etablierung einer »multinationalen« Sowjetliteratur bzw. Sowjetkultur. Ungeachtet der ideologischen Gleichschaltung war das Arsenal von Figuren des Nationalen keineswegs für alle gleich, sondern hing von den jeweiligen geschichtlichen und (religions-)kulturellen Traditionen der einzelnen Völker ab.

 

» Sonniges Georgien Figuren des Nationalen im Sowjetimperium «  bei www.amazon.de 

Georgien, Tbilisi, Literatur, Buch, Giorgi Maisuradze,  Georgisch, Stalin, Sowjetunion, Kulturpolitik



 HEINZ  FÄHNRICH   -  LEXIKON  GEORGISCHE  MYTHOLOGIE  www.reichert-verlag.de   |  Verlag: Reichert Verlag  |  Erscheinungsjahr  1999

Die Welt der Kartwelier in den Gebirgsregionen Kaukasiens ist uns weitgehend verschlossen geblieben. Trotz ihrer Nähe zu den ältesten Hochkulturen der Menschheit in Mesopotamien und Kleinasien und späterer starker Bedrängung durch Assyrer, Perser, Byzantiner, Araber, Türken, Mongolen und Russen haben die Georgier und die ihnen verwandten Völkerschaften bis heute ihre kulturelle Selbstständigkeit bewahrt.  Zum kostbarsten Schatz der georgischen Nation zählt ihre Mythologie, in die dieses Buch eine Einführung geben will.

 

» Lexikon georgische Mythologie «  bei www.amazon.de

Georgien, Kultur, Literatur, Nachtigal, Tbilisi, Kulturgeschichte, Kaukasus, Buch, Lexikon, Mythologie, Fähnrich,



HEINZ  FÄHNRICH   -  WACHTANG  IMNAISCHWILI  ZUM  GEDENKEN    |   www.reichert-verlag.de   |  Verlag: Reichert Verlag  |  Erscheinungsjahr 2017 

Im Februar 2017 ist Professor Wachtang Imnaischwili gestorben, dessen kartwelologisches Lebenswerk durch besonders enge Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern Österreichs, der Schweiz und Deutschlands gekennzeichnet war.   Uns allen wird Wachtang Imnaischwili sehr fehlen. Die deutschsprachige Kartwelologie hat einen treuen Freund und Ratgeber verloren. Doch mit seinem wissenschaftlichen Werk und in der Erinnerung an seine freundschaftliche Verbundenheit wird er uns auch in Zukunft ein großer Beistand sein.   Heinz Fähnrich

 

» Wachtang Imnaischwili zum Gedenken «  bei  www.amazon.de  

Georgien, Kultur, Literatur, Nachtigal, Tbilisi, Kulturgeschichte, Kaukasus,  Fähnrich,  Imnaishvili,



HEINZ  FÄHNRICH   -  IN DEN  BERGEN  DER  GÖTTER      www.reichert-verlag.de   |  Verlag: Reichert Verlag  |  Erscheinungsjahr  2009

Der Kaukasus, jenes Randgebirge unseres Kontinents, in dem die höchsten Berge Europas aufragen, bezaubert und fesselt nicht nur durch seine landschaftliche Schönheit sondern auch durch die dort beheimateten zahlreichen Völker. Schon im Altertum wurde der Kaukasus als „Berg der Sprachen“ bezeichnet, denn hier siedeln Vertreter von sechs verschiedenen Sprachfamilien. Durch die ethnische Vielfalt seiner Bewohner haben sich Glaubensvorstellungen und Sitten erhalten, die anderenorts längst verschwunden sind.

 

» In den Bergen der Götter «  bei www.amazon.de

Georgien, Kultur, Literatur, Tbilisi, Kulturgeschichte, Kaukasus, Buch, Kulturgeorgien,  Glaubensvorstellung, Bräuche



HEINRICH ROHRBACHER - GEORGIEN   BIBLIOGRAPHIE  DES  DEUTSCHSPRACHIGEN  SCHRIFTTUMS  | Reichert Verlag  - www.harrassowitz-verlag.de  | 2008

Das Werk spiegelt die engen Kontakte des deutschsprachigen Schrifttums mit dem Kaukasus und insbesondere mit der bereits im 5. Jahrhundert christianisierten alten Kulturregion Georgien wider. Die Bibliographie enthält über 7000 z. T. annotierte Titel über Georgien, ehemalige georgische Provinzen in Nordost- Anatolien und georgische Siedlungsgebiete außerhalb des Mutterlandes unter den Gliederungspunkten: Archäologie, Kultur- und Kunstgeschichte, Byzantinistik, Geschichte, Literaturwissenschaft und Philologie, Theologie, Kirchengeschichte, Christlicher Orient und Sprachwissenschaft. 

 

» Georgien   Bibliographie des deutschsprachigen Schrifttums «  bei www.amazon.de

Georgien, Kultur, Literatur, Tbilisi, Kulturgeschichte, Kaukasus, Buch, Kulturgeorgien,  Archäologie, Kultur- und Kunstgeschichte, Byzantinistik, Geschichte, Literaturwissenschaft und Philologie, Theologie, Kirchengeschichte, Christlicher Orient



TIMO JANCA - ZWISCHEN  VERKLÄRUNG  UND  AUFKLÄRUNG   |   www.parthenon-verlag.de  |  Verlag:  Parthenon   |  Erscheinungsjahr 2012 

 Das vorliegende Buch untersucht, wie Literatur auf ein historisches Schlüsselereignis reagiert. Die georgische Literatur hat sich mit der nationalen Identität je nach Zeitpunkt unterschiedlich beschäftigt. Dem zweifachen Verlust der Selbstbestimmung folgten dabei jeweils bestimmte Entwicklungsstufen, die hier anhand von Schlüsseltexten der georgischen Literatur nachvollzogen werden. 

Die vorliegende Studie ist die erste Auseinandersetzung mit der georgischen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts in übersichtlichem Zusammenhang in einer westlichen Sprache.

 

» Zwischen Verklärung und Aufklärung:  Identitätssuche in der georgischen Literatur 1801-1989 (Wild East)  « bei  www.amazon.de

Georgien, Kultur, Literatur, Tbilisi, Kulturgeschichte, Kaukasus, Buch, Tiflis, Kunstgeschichte,



TINATIN  ERKVANIA  - VERFASSUNG  UND  VERFASSUNGSGERICHTSBARKEIT IN  GEORGIEN     |    www.nomos-shop.de  |  Verlag: Nomos | 2017 

Das Werk untersucht das „institutionellen Designs” und die Funktionsträgerschaft der Rechtsinstrumente des Menschenrechtsschutzes in Georgien durch die Beschreibung der rechtskulturell und rechtspolitisch kategorisierenden Faktoren der Rechts- und Verfassungsentwicklung. In diesem Kontext sind relevant: Kompetenzspektrum des georgischen Verfassungsgerichts (Justiziabilität der Menschenrechte) und der georgischen Ombudsmann-Einrichtung (nichtjustizförmiges Verfahren); Effektivität der letzteren bei der Wahrnehmung ihrer Kompetenzen.

 

» Verfassung und Verfassungsgerichtsbarkeit in Georgien «  bei www.amazon.de

Georgien, Kultur, Literatur, Tbilisi, Buch, Recht, Tinatin Erkvania, Verfassung



BACHANA  JISHKARIANI  -  DIE BEDEUTUNG DES EUROPÄISCHEN STRAFRECHTS UND SEIN EINFLUSS IN GEORGIEN    |  www.nomos-shop.de  |  Verlag: Nomos | Erscheinungsjahr 2017

Nach dem Inkrafttreten des Lissabon-Vertrages hat die Europäische Union weitere Einflussmöglichkeiten auf die Strafrechtssysteme der Mitgliedstaaten bekommen. Daraus entsteht ein interessantes Spannungsverhältnis zwischen zwei Rechtsgebieten. Der Autor befasst sich mit den Einflussmöglichkeiten auf das gesamte nationale Recht der Mitgliedstaaten, wobei zudem analysiert wird, welchen zukünftigen Einfluss das georgische Strafrecht zu erwarten hat. Georgien ist zwar kein Mitglied der Europäischen Union, unterhält jedoch intensive Kooperationen mit ihr. 

 

» Die Bedeutung des Europäischen Strafrechts und sein Einfluss in Georgien «  bei www.amazon.de

 

Georgien, Kultur, Literatur, Tbilisi, Buch, Recht, Tinatin Erkvania, Verfassung



 LENNART  BÜLTERMANN - DAS  VÖLKERRECHT ALS  MITTEL  ZUR LÖSUNG ETHNISCHER KONFLIKTE   |   www.nomos-shop.de  |  Verlag: Nomos | Erscheinungsjahr 2017

Die Konfrontation mit den Resultaten der realistischen Schule der Internationalen Beziehungen führte zu einem Perspektivwechsel in der Völkerrechtswissenschaft, die sich nunmehr verstärkt der Untersuchung des realen Einflusses völkerrechtlicher Normen widmet. Hierzu leistet die Arbeit einen Beitrag, indem sie unter Heranziehung der Erkenntnisse der empirischen Konflikt- und Gerechtigkeitsforschung den Einfluss des Völkerrechts auf die Prävention und Lösung ethnischer Konflikte gewichtet. Hierfür werden die empirischen Befunde in einen entscheidungstheoretischen Rahmen gesetzt...

» Die Bedeutung des Europäischen Strafrechts und sein Einfluss in Georgien  «  bei www.amazon.de

Georgien, Kultur, Literatur, Tbilisi, Buch, Recht, Tinatin Erkvania, Verfassung



GEORGIEN UNTERWEGS ZWISCHEN KAUKASUS  UND  SCHWARZEM  MEER   |  www.trescher-verlag.de | Trescher  Verlag  | Erscheinungsjahr 2017 

Georgien, das kleine Land am Südrand des Kaukasus, bietet eine Fülle von Sehenswürdigkeiten, grandiose Landschaften zwischen Gebirge und Meer sowie eine legendär gastfreundliche Bevölkerung. In den letzten Jahren bemüht sich das Land um den Ausbau und die Verbesserung der touristischen Infrastruktur. Auch wenn noch nicht alles perfekt ist:  Eine Reise zu den Kunst- und Kulturschätzen Georgiens verspricht unvergessliche Erlebnisse. 

 

» Georgien Unterwegs zwischen  Kaukasus und  Schwarzem Meer «  bei www.amazon.de

Georgien, Tbilisi, Buch, Reiseführer, Sprachführer, Deutsch-Georgisch, Wörterbuch, Georgisch Lernen, Reisen, Sprache,



HEINZ  FÄHNRICH   - KULTURLAND GEORGIEN   www.reichert-verlag.de  |  Reichert Verlag  |  Erscheinungsjahr 2007 

Die Georgier sind ein faszinierendes Volk, das glanzvolle Werke materieller und geistiger Kultur geschaffen hat. Seit vielen Jahrtausenden leben sie in der beeindruckend schönen Welt des Kaukasus. Bereits im 2. Jahrtausend v. Chr. hatten sie eigene Staaten und haben ihr Staatswesen bis in die Gegenwart bewahrt. Ihre eigenständige Schrift haben sie Jahrhunderte vor der Zeitenwende entwickelt und eine reiche Literatur verfasst, deren beste Arbeiten zu den Schätzen der Weltliteratur zählen.  Dieser Überblick zeigt dem Reisenden besonders interessante Stellen auf: Bauwerke, prähistorische Fundstätten, Ausgrabungen, Geburtsorte von Kulturschaffenden sowie Naturschutzgebiete.

» Kulturland Georgien «   Kurzführer für Touristen bei www.amazon.de




GEORGIEN -  LAND DES  GOLDENEN VLIES    |   www.wostok.de |   Wostok Verlag  | Erscheinungsjahr 2017 

Georgien - Sakartwelo, wie die Georgier ihre Heimat nennen -, da denkt ein jeder an die grandiosen Gebirgsketten des Kaukasus, an die Weinregion Kachetien, an die Kurorte am Schwarzen Meer und natürlich an das wunderbare Tbilissi. Da entstehen Bilder von adlershorstgleichen Wehrturmsiedlungen in Chewsuretien und tief in den Fels getriebenen Höhlenstädten im Süden und Südosten des Landes. Georgien ist Europa ebenso wie Asien. Georgien ist Wiege der christlichen Religion. Georgien ist Schmelztiegel von Völkern und Religionen. Das Buch widmet sich der Geschichte, der Architektur und der Kunst des alten Georgiens, zeichnet auch ein Bild der heutigen Gesellschaft.

 

» Georgien - Land des Goldenen Vlies «  Der Reiseführer für den Hintergrund  bei  www.amazon.de 

Georgien, Tbilisi, Buch, Reiseführer, Tbilisi, Tiflisi, Kultur, Geschichte, Goldene Vlies, Reiseführer,



HEINZ  FÄHNRICH -  ZWISCHEN  FELSEN UND GESCHICHTEN  |  Shaker  Verlag - www.shaker.de   |  Übersetzung:  Heinz Fähnrich  |  Erscheinungsjahr 2004

 Der Titel enthält eine Auswahl von Übersetzungen georgischer Erzählungen des 20./21. Jahrhunderts, die einen Einblick in das literarische Schaffen zeitgenössischer georgischer Schriftsteller geben und gleichzeitig veranschaulichen, wie lebendig und ungebrochen die geistige Tradition dieser südkaukasischen Literatur ist, deren Anfänge in vorchristlicher Zeit liegen und die auf eine über zweitausendjährige Geschichte zurückblicken kann. Die in jüngster Zeit gefundenen Inschriften von Nekresi, die in die letzten Jahrhunderte vor Christi Geburt zurückreichen, haben die Vorstellungen vom Alter des georgischen Schrifttums bestätigt. 

 

  »Zwischen Felsen und Geschichten«  bei www.amazon.de




HEINZ FÄHNRICH - GEORGISCHER WEIN      Shaker  Verlag - www.shaker.de  |  Erscheinungsjahr 2009

Literatur beginnt mit der Einführung der Schrift. Die Bauinschrift an der Sioni-Kirche von Bolnisi, die in die Mitte des 4. Jahrhunderts n. Chr. zu datieren ist, und Iakob Zurtawelis Hagiographie "Das Martyrium der heiligen Schuschaniki", die zwischen 475 und 484 entstand, weisen der georgischen Literatur ein Alter von über 1500 Jahren zu. Aber archaische Inschriften vorchristlichen Inhalts aus Nekresi und Rustawi, die vom 4. Jh. v. Chr. bis zum 4. Jh. n. Chr. datiert werden, belegen, daß die georgische Alphabetschrift schon früher bestanden hat und die altgeorgische Überlieferung, demzufolge die georgische Schrift von den heidnischen Priestern entwickelt worden sei ... 

 

» GEORGISCHER  WEIN «  bei   www.amazon.de

Georgien,  Literatur, Buch,  Kulturkaufhaus, Berlin, Tiflis, Kunst, Kultur, kulturgeorgien

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SACH - UND FACHBÜCHER                                                                                                                                                                                                                                                                                                        WEITER

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------